Telefon

Lieder lernen, lustig leben.

Musikkinder auf erster Musikexpedition

Musikgarten Mannheim, Phase 1 von 1 1/2 bis 3 Jahren

… ist die Fortsetzung der größer gewordenen Kinder aus dem Krabbelzug. Gerne können Sie jetzt aber auch neu „einsteigen“. Grundsätzlich gilt, je früher Ihr Kind mit Musik, Klängen, Liedern etc. in Berührung kommt, desto besser. Es freut sich, es macht Spaß zu singen und zu tanzen. Und das gemeinsam mit Mama, Papa oder Oma.

Im Musikgarten Mannheim, Phase 1, finden Ihre Kinder zusammen mit Gleichaltrigen bereits in frühster Kindheit, den bewussten Zugang zur Welt der Musik. Gemeinsam regen Sie als Vorbild Ihr Kind an. Dabei führt unsere Musikalische Früherzieherin mit Themen, Rhythmen und Impulsen durch den Unterricht und hilft Ihnen, ihr Kind zu fördern, indem Sie Ihrem Kind die Lernimpulse motiviert und freudig vorsingen, anregen und tanzen. Beim Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten fördern Sie das kindliche musikalische Gehör, die gesamte Entwicklung des Kindes und es erfährt viele wichtige Elemente der Musik:

So erleben Sie mit uns

  • Tonhöhe
  • Tondauer
  • Metrum
  • Rhythmus
  • Dynamik

spielerisch und tänzerisch, ohne das Gefühl von lehrenden musikalischen Litanaien zu empfinden.

Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom Erleben und Denken Ihres Kindes aus. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig, wie Sinneserfahrung, Bewegung, Konzentration und ernsthaftes Gestalten. In der Musikexpedition werden unterschiedliche Konzepte der musikalischen Früherziehung hinzugezogen, an keinem allerdings starr festgehalten. Sie finden Konzeptteile des Musikgarten Mannheim, Phase 1 vom IFEM Verlag ebenso wie MUKI des Karin Schuh Verlages, aber auch Ideen der Musikphantasie und viele Konzepte mehr.

Alles in allem verfolgt der Unterricht folgende

Kursziele:

  • Stärken der sozialen- und persönlichen Kompetenzen
  • Musikerziehung
  • Ausbau der Musikalität
  • Aufbau von klassischem und modernen Liedgut
  • Stärken der kognitiven Fähigkeiten sowie der Bewegungskoordination
  • Metrum
  • Trainieren des Gehörs
  • Erlernen der Zusammenarbeit in Gruppen (Teamgeist) u.v.m.

Kursinhalte:

  • Erweitern des Liedrepertoires
  • Ausbau rhythmischer Fähigkeiten
  • Verschiedene Tempi
  • zuordnen heiterem und traurigem Ausdrucks (Dur-Moll)
  • Verschiedene Instrumente am Klang erkennen
  • Geräusche erkennen – Sensibilisierung des Gehörs
  • Intervallstrukturen beim Singen wahrnehmen

Gruppengröße: 6 – 12 Kinder
–>Preisliste<–

Share
Share
Translate »